Portrait
CRESTAGEO

Die CRESTAGEO AG ist im Jahr 2005 aus der Abteilung Forst- und Landschaftsbau der Firma Mettler Söhne AG hervorgegangen, welche dort seit 1998 aufgebaut worden ist. In diesem neuen Bereich wurden hauptsächlich technische Massnahmen gegen Naturgefahren wie Lawinen, Rüfen, Steinschlag und Hangrutschungen angeboten.

Ab dem Jahr 2005 tritt die CRESTAGEO AG als spezialisierte Firma im Bereich «Schutz gegen Naturgefahren» auf. Die CRESTAGEO AG beschäftigt über 30 Angestellte. Sie ist in der ganzen Schweiz sowie auch im Ausland tätig.

Chronik

1998

Eröffnung Abteilung Forst- und Landschaftsbau der Firma Mettler Söhne AG

2004

Patentierung des Lawinenschutzsystem «Rempar Grischun»

2005

Firmengründung